+49 (0) 351 4965152 info@wasserkurse.com

Kleinkinderschwimmen

Kleinkinderschwimmen ist die erweiterte Form des Babyschwimmens. Die Kinder sind zwischen 12 und 24 Monate alt, können bereits mehr oder weniger sicher laufen. Ziel im Kleinkinderschwimmkurs ist es, die Kinder an das selbstständige Bewegen im Wasser heranzuführen. Es kommen Hilfsmittel wie Poolnudeln oder Schwimmflügel zum Einsatz. Mehr und mehr lernen die Eltern, ihr Kind loszulassen um die ersten eigenen Schwimmversuche der kleinen zu erleben. Motorische Fähigkeiten und die Körperwahrnehmung werden genauso wie beim Babyschwimmen geschult. Allerdings sind die Bewegungsumfänge und der Aktionsradius deutlich erhöht, denn auch der ein oder andere „Sprung“ vom Beckenrand hält durchaus Einzug in die Kurseinheiten. Dennoch gilt zu bemerken, dass ein kein Kind im Kleinkinderschwimmkurs schwimmen lernt. Dazu sind Kinder motorisch erst ab dem 5. Lebensjahr in der Lage.